miraclegames.de
Community
Cranial Insertion: Katzen und Drachen und
von Charlotte Sable
21.08.2017


[Cranial Insertion ist die am längsten bestehende Magic-Regelfragenkolumne der Welt, das englische Original gibt es seit 2005. Die folgende Übersetzung stammt von Simon Mathee.]

Es ist wieder an der Zeit, die 100-Karten-Decks zu zücken, Würfel bereit zu legen und für unsere Lieblingsstämme zu kämpfen! Commander 2017 erscheint diesen Freitag und wir von Cranial Insertion wollen euch startklar machen! (Außer Moko. Der ist beleidigt, weil es keine Zombie- oder Affendecks gibt.)

Und sollte eure Frage fehlen, könnt ihr sie uns selbstverständlich schicken. Bei kurzen Fragen reicht ein Tweet und ansonsten tut es eine E-Mail an moko@cranialinsertion.com. Auf zu den Fragen!


Frage: Wie funktioniert eigentlich Almosensammler? Zieht man Karten nicht eine nach der anderen?

Antwort: Almosensammler ist die erste Karte mit einem Ersatzeffekt, der mehrere gezogene Karten gleichzeitig verändern kann, daher wurden für ihn neue Regeln geschaffen. Karten werden zwar eine nach der anderen gezogen, aber der Almosensammler kann trotzdem sehen, dass ein Gegner mehrere Karten ziehen würde, und ersetzt alle diese Karten mit einer Karte für den Gegner und eine Karte für dich. Aufgrund seiner besonderen Natur muss der Ersatzeffekt des Almosensammlers vor anderen Ersatzeffekten angewendet werden, die die einzelnen Karten verändern.


Frage: Was passiert denn, wenn meine Gegnerin für ihren Zug zieht, ich Almosensammler habe und sie eine Gedankenspiegelung kontrolliert?


Antwort: Da deine Gegnerin zunächst nur eine Karte zieht, kann zunächst nur der Ersatzeffekt der Gedankenspiegelung angewendet werden, und deine Gegnerin zieht statt einer nun zwei Karten. Dass deine Gegnerin jetzt mehrere Karten ziehen würde, weckt das Interesse des Almosensammlers und sein Effekt wird angewendet, sodass deine Gegnerin und du letztendlich jeder eine Karte zieht.


Frage: Was, wenn mein Gegner Aufleuchten der Hieroglyphen wirkt, während er Gedankenspiegelung hat und ich Almosensammler kontrolliere?

Antwort: Aufleuchten der Hieroglyphen ließe deinen Gegner mehrere Karten ziehen, also wird der Almosensammler aktiv und macht daraus eine Karte für deinen Gegner und eine für dich. Wie in der ersten Frage erwähnt wird sein Effekt zuerst angewendet, weil er die Menge aller gezogenen Karten betrifft, und nicht jede einzelne wie die Gedankenspiegelung. Dein Gegner zieht immer noch eine Karte, also kann die Gedankenspiegelung angewendet werden und dein Gegner zieht am Ende zwei Karten und du eine. (Almosensammler hat dieses Ereignis bereits verändert und kann nicht erneut angewendet werden, auch wenn dein Gegner jetzt mehrere Karten zieht.)


Frage: Was passiert, wenn ich Portalmagierin einsetze, um Ulamog in eine andere Richtung zu schicken? Wessen Bibliothek wird verspeist?


Antwort: Ulamogs Fähigkeit ist bereits auf dem Stapel, wenn du die Portalmagierin wirkst. Wenn die Portalmagierin ändert, welchen Spieler oder Planeswalker Ulamog angreift, dann wird damit auch geändert, wen Ulamogs ausgelöste Fähigkeit betrifft. Das ist eine neue Regel für Commander 2017; jetzt trifft Ulamogs ausgelöste Fähigkeit den Spieler, der der verteidigende Spieler ist, wenn die Fähigkeit verrechnet wird. Ulamogs Hunger mag zwar unermesslich sein, aber mit der geschickten Nutzung von Portalen kann er umgelenkt werden!


Frage: Kann ich mit Kess irgendwie mehrere Zaubersprüche im gleichen Zug wirken? Würde Strionische Resonator funktionieren?

Antwort: Kess' Fähigkeit ist keine ausgelöste Fähigkeit, also kann der Resonator hier nichts ausrichten. Es handelt sich auch nicht um eine aktivierte Fähigkeit, also kannst du Armschienen des Illusionisten ebenfalls vergessen. Kess' Fähigkeit ist eine statische Fähigkeit, die dir einmal pro Zug erlaubt, einen Spontanzauber oder eine Hexerei aus deinem Friedhof zu wirken. Es gibt zwei Wege, das mehrmals zu machen: Zum einen kannst du eine andere Kreatur mit der Fähigkeit haben, zum Beispiel Sakashima den Hochstapler (ein normaler Klon tut's auch, sofern du zuerst einen Zauberspruch mit Kess wirkst und dann den Klon behältst, wenn die Legendenregel dich zwingt, eine der beiden Kreaturen auf den Friedhof zu legen). Die andere Möglichkeit ist, Kess das Spiel verlassen und dahin zurückkehren zu lassen, zum Beispiel durch Gespenstisches Flimmern. Wenn sie ins Spiel zurückkehrt, ist sie ein neues Objekt, das dir eine neue Erlaubnis zum Wirken eines Zauberspruchs gibt.


Frage: Wie funktioniert Frisches Blut bei Karten wie Anpassungsfähige Kampfmaschine, bei denen ein Kreaturentyp bestimmt wird?


Antwort: Nicht besonders gut. Kampfmaschinen haben halt kaum Blut. Da Frisches Blut den Text der Karte verändert, kann es nur mit gedruckten Kartentypen interagieren; der bestimmte Kreaturentyp bleibt unverändert. Du kannst so eine Anpassungsfähige Kampfmaschine erhalten, die ein Vampir und zusätzlich den bestimmten Kreaturentyp hat. Sie gibt nur Kreaturen des bestimmten Typs +1/+1.


Frage: Ich fürchte, ich weiß die Antwort bereits, aber kann Frisches Blut bei einem Heimkehrenden Remasuri das "Remasuriumwandlung" in "Vampirumwandlung" ändern?

Antwort: Das geht tatsächlich! Kreaturentypen im Namen einer Fähigkeit gelten genau wie Ländertypen (zum Beispiel Inseltarnung) als Vorkommen dieses Typs, daher können sie durch einen textverändernden Effekt wie Frisches Blut geändert werden. Der Typ wird wie gewünscht durch Vampir ersetzt.

Viel Spaß beim Vampirumwandeln!


Frage: Ich benutze Frisches Blut um Gossenratte zu stehlen und aktiviere dann die Fähigkeit der Ratte; hat die Spielsteinkopie den gleichen modifizierten Text wie die gestohlene Ratte oder hat die Kopie den ursprünglichen Text?

Antwort: Der veränderte Text gehört nicht zu den kopierbaren Eigenschaften der Gossenratte (dazu müsste die Änderung in Schicht 1 erfolgen; Textänderungen kommen aber erst in Schicht 3). Die Spielsteinkopien haben den ursprünglichen Text der Ratte und sind Ratten, keine Vampire.


Frage: Die Heuschrecken-Gottheit und Entdeckungen der Sippe auf Insekten. Gute oder schlechte Idee?

Antwort: Nun die entscheidenen Fähigkeiten der Gottheit und der Entdeckungen sind beide nicht optional, also wird dich eine gezogene Karte in eine Schleife aus Kartenziehen und Insektenerzeugen zwingen. Diese Schleife wird erst aufhören, wenn du deine ganze Bibliothek gezogen hast und dann das Spiel verlierst, weil du aus einer leeren Bibliothek ziehen sollst. Scheint eine schlechte Idee zu sein. Um die Schleife zu durchbrechen, musst du entweder die Gottheit oder die Entdeckungen vom Spielfeld entfernen oder eine der ausgelösten Fähigkeiten neutralisieren.


Frage: Erhält Mairsil der Täuscher irgendwelche Fähigkeiten, wenn er einen Remasuri einsperrt, zum Beispiel Gezackter Remasuri, der allen Remasuris eine aktivierte Fähigkeit gibt?


Antwort: Nein. Die Fähigkeit des Gezackten Remasuris ist eine statische Fähigkeit, die Remasuris im Spiel eine aktivierte Fähigkeit gibt. Sie ist selbst keine aktivierte Fähigkeit und wird daher nicht durch Mairsil kopiert.


Frage: Kann Mairsil der Täuscher die Fähigkeiten der eingesperrten Karten benutzen, wenn er nicht im Spiel ist? Kann Mairsil zum Beispiel die Fähigkeit von Wieder aufstehendes Skelett benutzen, wenn er im Friedhof ist?

Antwort: Mairsil hat die aktivierten Fähigkeiten der eingesperrten Karten nur, solange er im Spiel ist. Da seine fähigkeitenkopierende Fähigkeit keine Ausnahme erwähnt, funktioniert sie wie alle anderen Fähigkeiten bleibender Karten nur, solange Mairsil im Spiel ist.


Frage: Mairsil der Täuscher ist mein Kommandeur. Ich habe mit ihm bereits Krummstab der Verdammnis und Izzet-Chemister eingekerkert. Kann ich mit der zweiten Fähigkeit des Chemisters eine Kreaturenkarte wirken, die ich mit der Fähigkeit des Krummstabs ins Exil geschickt habe?


Antwort: Nein, das funktioniert nicht.

Die Fähigkeiten des Izzet-Chemisters sind verknüpft; die zweite Fähigkeit kann nur auf Karten zugreifen, die mit der ersten Fähigkeit ins Exil geschickt wurden. Wenn Mairsil diese Fähigkeiten kopiert, gelten für ihn die gleichen Regeln wie für den Chemister. Du kannst nur Karten wirken, die mit der ersten Fähigkeit des Chemisters ins Exil geschickt wurden und auch nur solche, die während Mairsils aktuellem Aufenthalt im Spiel ins Exil gingen.

Beachte den Unterschied zwischen Mairsils zweiter Fähigkeit und der Fähigkeit des Izzet-Chemisters. Mairsils Fähigkeit bezieht sich auf Karten mit einer bestimmten Marke darauf, nicht auf Karten, die mit Mairsil ins Exil geschickt wurden. Dadurch sind seine beiden Fähigkeiten nicht verknüpft und können über einen einzigen Aufenthalt im Spiel hinaus zusammenarbeiten.


Frage: Wie funktioniert Mairsil der Täuscher mit Jace, Wunderkind von Vryn? Wird Mairsil geflimmert, falls ich fünf oder mehr Karten in meinem Friedhof habe?

Antwort: Alles, was du damit erreichst, ist, dass Mairsil im Exil strandet; dass er seine eigene Medizin schlucken muss, ist sicher gerecht, aber nicht unbedingt das, was du wolltest. Wenn du Jaces Fähigkeit verrechnest, wird Mairsil ins Exil geschickt und bleibt dort, weil er nicht transformiert ins Spiel kommen kann und daher gar nicht ins Spiel zurückkehrt. Regel 711.8a deckt diese Interaktion ab. Dort heißt es: "Wenn ein Spieler angewiesen wird, eine Karte, die keine doppelseitige Karte ist, transformiert ins Spiel zu bringen, bleibt diese Karte in ihrer jetzigen Zone."


Frage: Ich kontrolliere Blutgönner und Kalitas, Verräter von Ghet. Was passiert, wenn eine gegnerische Kreatur stirbt? Gibt es Regeln, welcher Effekt greift, oder kann ich mir das aussuchen?


Antwort: Kalitas gewinnt. Seine Fähigkeit ist ein Ersatzeffekt, wohingegen die dritte Fähigkeit des Blutgönners eine ausgelöste Fähigkeit ist. Wenn eine gegnerische Kreatur sterben würde, ersetzt Kalitas das Sterben durch das Ins-Exil-Schicken und das Spielsteinerzeugen. Die Kreatur stirbt nicht mehr und der Blutgönner wird nicht ausgelöst.


Frage: Ich wirke Teferis Schutzbann und kontrolliere

Antwort: Hm?
Wie bitte?
Ich muss jetzt los?
Aber ich wollte gerade diese Frage beantworten

Spaß beseite, Teferis Schutzbann hat 24 (in Worten: vierundzwanzig!) Erläuterungen in der Gatherer-Datenbank, die ausführlich beschreiben, wie die Karte funktioniert. Sollten auch die nicht ausreichen, könnt ihr uns immer noch eine Frage schicken.


[Charlotte konnte diese Woche leider kein Schlusswort mehr schreiben. Sie ist anscheinend durch Teferis Schutzbann destabilisiert.]




Kommentiert
.in unserem Forum

[ drucken ]

Weitere Artikel/Berichte von Charlotte Sable

[09.10.2017]Cranial Insertion: Der Weg nach El D'Orazca
[12.09.2017]Cranial Insertion: Ein Postsack voller Fragen
[17.07.2017]Cranial Insertion: Hour of Introduction


miraclegames.de
 
 
zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite