miraclegames.de
Community
Wochenrückblick #55
von Tobias Henke
08.05.2013

Unergründlich sind die Wege des Labyrinths


A New Hope Standard

Und das neue Format sieht dem alten doch verdächtig ähnlich. Bei den StarCityGames-Open in Somerset beschränkte sich der Einfluss des neuen Sets jedenfalls hauptsächlich auf kleine, aber feine Ergänzungen. Junk-Reanimator gewann das Turnier mithilfe von Sin Collector in geringer Stückzahl im Maindeck sowie Voice of Resurgence im Sideboard und belegte außerdem noch einen neunten Platz mit per Somberwald Sage beschleunigtem Sire of Insanity.


Naya-Humans gaben einem Playset Viashino Firstblade ein Zuhause, schwarz-rote Zombies einem Playset Blood Scrivener und Blau-Weiß-Rot integrierte erfolgreich je dreimal Ral Zarek und Turn // Burn. Wobei ebendie im Nightshade Peddler/Pinger-Deck noch um einiges besser oder wenigstens cooler gewesen sein dürften!


Bant-Hexproof – auf den Plätzen 4, 11 und 20 der höchste Neueinsteiger der Woche – profitierte am meisten und erfreute sich sowohl an Voice of Resurgence als auch Unflinching Courage, während andere Bant-Decks Advent of the Wurm mit Rewind und Snapcaster Mage kombinierten. Aristokraten, RG-Aggro und Esper-Kontrolle blieben weitestgehend oder sogar komplett unberührt und Midrange-Jund schluckte erwartungsgemäß Sire of Insanity und Putrefy. Guten Appetit!


And More Dragon's Maze Decks

Die Inhaltsangaben der Intro-Packs waren schon eine Weile veröffentlicht; unterdessen ist nun auch die Liste des Event-Decks aufgetaucht.


Und holla! Mit Komplettsätzen von Call of the Conclave, Selesnya Charm und Intangible Virtue sowie je drei Lingering Souls und Rootborn Defenses scheint nicht nur das Spielkonzept aufzugehen; Advent of the Wurm und Godless Shrine als Highlights der insgesamt zehn Rares bieten obendrein einen guten Gegenwert.


Guild Trip


Habt ihr euch auf der Planeswalker-Punkte-Seite immer noch nicht abschließend für eure Lieblingsgilde entschieden? Dann schämt euch! Und holt es schnellstmöglich nach, denn am 9. Mai, also morgen, wird die Wahl endgültig festgeschrieben.


Leseempfehlungen

Reviewing the Organized Play Changes von Paulo Vitor Damo da Rosa: Das war schon vorher großes Thema, hier ging's allerdings hübsch ins Detail. Gegen Ende ent-wickelt sich das zu einer merkwürdigen öffentlichen Brainstorming-Session, vorher erklärt PV aber zum Beispiel noch, wie der neu eingeführte Silberlevelbonus dazu führen kann, dass ein Spieler im Finale eines Grand Prix aufgeben muss, um sich zu zwei Pro Touren statt einer zu qualifizieren. Das, öhm, fehlte irgendwie im letzten Wochenrückblick.
P
What to Watch for: Jockeying for Position von Brian David-Marshal: Am Wochenende gibt's Grand Prix in Peking und Portland, nächste Woche dann Pro Tour und Saisonabschluss. Aus deutschsprachiger Sicht ist es nicht ganz so spannend – Worldcup-Teamcaptains werden wohl: in Österreich Thomas Holzinger, in der Schweiz Andreas Ganz und in Deutschland entweder Jonas Köstler oder Lukas Tajak –, aber wer sich für andere Nationen und die Weltmeisterschaftsbesetzung interessiert, erhält bei BDM eine prima Übersicht über die spannenderen Rennen!
P
Nur noch zwei Tage


Nächste Woche ziehen wir dann Splitter, denn wo gehobelt wird, fallen Späne. Oder so.




Kommentiert
.in unserem Forum

[ drucken ]

Weitere Artikel/Berichte von Tobias Henke

[07.10.2017]Piratensäbelrasseln, Dinosauriergeheul und Draft!
[25.07.2017]Verwüstete Wüsten, verwesende Wesen und Draft!
[16.09.2015]Vorschau: Bestienrufer-Experte
[30.06.2015]Vorschau: Schülerin des Rings
[06.05.2015]Vorschau: Modern Masters 2015


miraclegames.de
 
 
zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite