miraclegames.de
Community
Cranial Insertion: Ein bisschen Ferien
von Nathan Long
24.06.2019


[Cranial Insertion ist die am längsten bestehende Magic-Regelfragenkolumne der Welt, das englische Original gibt es seit 2005. Die folgende Übersetzung stammt von Julian Brüggemann.]

Hallo zusammen und willkommen zurück bei Cranial Insertion! Für eine ganze Menge Leute sind die Sommerferien nicht mehr weit entfernt und weil ihr brav alles gelernt habt, wird es so langsam Zeit für eine Pause, damit ihr all das machen könnt, worauf ihr Lust habt. Genießt es, bevor ihr wieder zurück in die Schule müsst (oder aber, weil ihr gerade euren Abschluss gemacht habt, demnächst zur arbeitenden Bevölkerung gehört)!

In der Zwischenzeit bleiben wir hier und beantworten weiterhin all eure Regelfragen, wie jede Woche. Wir haben all diese tollen Dinge wie "Freizeit oder Urlaub" nicht, teilen aber trotzdem gerne unsere Regelkenntnisse mit euch.


Frage: Ich kontrolliere einen 3/2-Kronch-Treiber und wirke einen Geschützturm-Oger. Bekommt mein Treiber rechtzeitig die +1/+1-Marke um die Fähigkeit des Ogers auszulösen?


Antwort: Nein, das tut er nicht. Nachdem der Oger ins Spiel gekommen ist, wird die Fähigkeit des Treibers ausgelöst, da der Oger Stärke 4 aufweist. Zum gleichen Zeitpunkt überprüft die Fähigkeit des Ogers, ob du eine weitere Kreatur mit Stärke 4 oder mehr kontrollierst. Der Oger sieht eine andere Kreatur und die ist nur 3/2 und deswegen wird die Fähigkeit nicht ausgelöst. Dabei ist es egal, dass der Treiber gleich 4/3 werden wird, da die Bedingung zum Zeitpunkt, an dem der Oger ins Spiel gekommen ist, nicht gegeben war.


Frage: Ich kontrolliere eine 4/4-große Ugins Beschwörung und meine Gegnerin greift mich mit einem Kraul-Stachelträger an. Stirbt meine Beschwörung, wenn ich den Stachelträger mit ihr blocke?


Antwort: Nein, das wird sie nicht. Die Kreatur mit Todesberührung muss tatsächlich Schaden austeilen, damit Todesberührung einen Effekt haben kann. Tatsächlich erhält die Beschwörung aber keinen Schaden vom Stachelträger – die zwei Schadenspunkte werden verhindert und die Beschwörung verliert stattdessen zwei +1/+1-Marken. Da kein Schaden verursacht wurde, hat Todesberührung keinen Effekt und die Beschwörung als 2/2-Kreatur überleben.


Frage: Meine Gegnerin hat Sarkhan der Befreite gespielt und ihn mit seiner +1-Fähigkeit in eine Kreatur verwandelt. Kann ich den Kreatur-Sarkhan jetzt mit Niederschlagen zerstören?


Antwort: Nein, das kannst du nicht. Sarkhan wechselt zwar seinen Typ von Kreatur zu PLaneswalker, er behält aber sämtliche Supertypen, die er hatte, bevor er animiert wurde. Sarkhan war legendär, bevor seine Fähigkeit verrechnet wurde, und ist es daher danach ebenfalls. Da legendäre Kreaturen kein legales Ziel für Niederschlagen sind, solltest du Sarkhan wohl besser den Preis der Berühmtheit zeigen.


Frage: Mein Gegner kontrolliert einen Kriegsboss der Legion, den ich mit der ausgelösten Fähigkeit von Yasova Drachenklaue übernehme. Bekomme ich durch die ausgelöste Fähigkeit des Kreigsbosses einen Spielstein?


Antwort: Leider nein. Die Fähigkeit von Yasova wird zu Beginn der Kampfphase verrechnet und du kannst damit den Kriegsboss übernehmen. Allerdings war der Kriegsboss zu Beginn deiner Kampfphase noch nicht unter deiner Kontrolle, sodass seine Fähigkeit nicht mehr ausgelöst wird und du keinen Spielstein erhältst.


Das war es auch schon für dieses Mal! Kommt nächste Woche zurück, wenn Charlotte uns Modern Horizons näherbringen wird!

– Nathan Long




Kommentiert
.in unserem Forum

[ drucken ]

Weitere Artikel/Berichte von Nathan Long

[30.09.2019]Cranial Insertion: Ich spüre eine Erschütterung des Formats
[27.09.2019]Cranial Insertion: Abschied von Ixalan und Dominaria
[25.08.2019]Cranial Insertion: A Lotus by any Other Name
[24.07.2019]Cranial Insertion: Sonnenschein
[24.05.2019]Cranial Insertion: Eilmeldung


miraclegames.de
 
 
zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite