miraclegames.de
Community
Cranial Insertion: Verspätete Geburtstagsgeschenke
von Carsten Haese
20.12.2018


[Cranial Insertion ist die am längsten bestehende Magic-Regelfragenkolumne der Welt, das englische Original gibt es seit 2005. Die folgende Übersetzung stammt von Julian Brüggemann.]

Hallo und willkommen zurück zu einer weiteren Augabe von Cranial Insertion! Letzte Woche ist meine jährlich ausgelöste Versorgungsphasenfähigkeit verrechnet worden und ich habe eine weitere Altersmarke bekommen. Wenn ihr neugierig seid und wissen wollt, wie alt ich tatsächlich bin, stellt euch einfach irgendeinen Dinosaurier vor und ihr seid nicht weit entfernt.

Wie auch immer, mein Geschenk an euch ist eine weitere Sammlung von Regelfragen und -antworten aus unserem Briefkasten!


Frage: Wenn ich einen Polyraptor mit Lazav der Vielgestaltige kopiere, was passiert, wenn die Erzürnen-Fähigkeit ausgelöst wird?


Antwort: Dein Lazavaraptor, der ja abgesehen davon, dass er legendär und sein Name weiterhin Lazav der Vielgestaltige ist, eine Kopie des Polyraptors ist und zusätzlich noch Lazavs aktivierte Fähigkeit besitzt, erzeugt eine Kopie von sich selbst. Um das zu tun, kopiert er alle kopierfähigen Eigenschaften und das sind die eines Polyraptors, soweit sie von Lazavs Kopiereffekt betroffen sind. Kurz gesagt, die Kopie ist ein weiterer Lazav-Raptor. Und weil dieser ebenfalls legendär ist, tritt die Legendenregel in Kraft und du musst dich entscheiden, welchen der beiden du behalten möchtest. Wahrscheinlich ist es am besten, den zu behalten, der keinen Schaden erhalten hat, aber diese Entscheidung liegt natürlich bei dir.


Frage: Wie interagiert eine Dämpfende Sphäre mit dem Mana von Zendikars Wiederaufleben, wenn ich einen Wald für Mana tappe?

Antwort: Überhaupt nicht. Der Wald erzeugt ein grünes Mana, was das Wiederaufleben auslöst, das ebenfalls ein grünes Mana produziert. Da du den Wald also nicht für zwei grüne Mana getappt hast, wird der Effekt der Spähre hier nicht angewendet.


Frage: Wenn ich in einer Mehrspielerpartie Fakt oder Fiktion wirke, wann muss ich entscheiden, welcher Spieler die aufgedeckten Karten in zwei Stapel aufteilt?

Antwort: Du entscheidest dich, wenn Fakt oder Fiktion verrechnet wird, und zwar nachdem du die obersten fünf Karten deiner Bibliothek aufgedeckt hast. Die Liste der Dinge, die ausgewählt werden, wenn du einen Zauber wirkst, ist relativ kurz: die Ziele des Zaubers, die Modi, wie möglicher Schaden verteilt wird und alle Wahlmöglichkeiten, die beeinflussen, wie viel der Zauber am Ende kostet. Alles andere wird erst während des Verrechnens ausgewählt, nämlich wenn du eine Anweisung dazu erhältst. Und da kein Gegner als Ziel beim Wirken von Fakt oder Fiktion ausgewählt wird, triffst du diese Entscheidung, wenn der Zauber verrechnet wird.


Frage: Wenn ich die −2-Fähigkeit von Jace, listiger Schiffbrüchiger aktiviere, während ich eine Göttliche Erscheinung kontrolliere, was für Spielsteine bekomme ich?


Antwort: Du bekommst einen weißen 4/4-Engelspielstein der fliegt und Wachsamkeit hat. Was er nicht hat, ist die "Wenn diese Kreatur das Ziel eines Zauberspruchs wird, opfere ihn"-Fähigkeit. Diese Fähigkeit ist in der Anweisung enthalten, die den Spielstein erzeugt – und der Effekt der Erscheinung ersetzt den völlständigen Vorgang der Spielsteinerschaffung.


Frage: Ich kontrolliere Lebende Äste und mein Gegner eine Einhaltgebietende Priesterin. Was passiert, wenn ich einen Wald spiele?

Antwort: Igitt, eine Frage zu Lebende Äste! Lass uns mal sehen sowie der Wald ins Spiel kommt, überprüft das Spiel, ob es Ersatzeffekte gibt, die auf dieses Ereignis angewendet werden können. Es berücksichtigt dabei auch etwaige kontinuierliche Effekte, die auf den Wald wirken, wenn er im Spiel ist. Das bedeutet, dass der Effekt von Lebende Äste berücksichtigt wird. Dadurch wird wiederum der Effekt der Priesterin angewendet und da der Wald nicht gewirkt wurde, schickt der Effekt der Priesterin ihn ins Exil. Geschieht dir ganz recht, wenn du mit Lebende Äste spielst!


Frage: Ich habe Bonus Round und einen Haufen anderer Spontanzauber und Hexereien in meinem Friedhof. Kann ich wählen, Bonus Round vor meinen anderen Zaubern zu wirken, wenn ich Mizzix' Meisterstück mit Überlast wirke, damit meine anderen Zauber verdoppelt werden?

Antwort: Nein, das geht so nicht. Das überlastete Meisterstück kopiert alle Spontanzauber und Hexereien in deinem Friedhof und lässt dich diese Kopien wirken. Natürlich kannst du auch Bonus Round als Erstes wirken. Der Verdopplungseffekt von Bonus Round tritt aber erst in Kraft, wenn Bonus Round verrechnet wird und betrifft nur Sprüche, die du wirkst, nachdem Bonus Round verrechnet worden ist. Die Zauber, die du mit dem Meisterstück wirkst, werden aber während des Verrechnens des Meisterstücks gewirkt und dann nacheinander verrechnet. Egal für welche Reihenfolge du dich bei den Zaubern entscheidest, sie werden alle gewirkt, bevor Bonus Round verrechnet wird und werden daher nicht verdoppelt.


Frage: Wie funktionieren Moat and Sandwurm-Aufkommen miteinander?


Antwort: Ziemlich gut. Solange du die beiden Verzauberungen kontrollierst, können deine Gegner dich oder deine Planeswalker nicht angreifen. Das Aufkommen verhindert, dass fliegende Kreaturen angreifen, und der Moat verhindert, dass nichtfliegende Kreaturen angreifen. Beachte aber, dass der Moat auch deine Kreaturen betrifft, daher können die Wurmspielsteine, die du bekommst, ebenfalls nicht angreifen.


Frage: Ich kontrolliere Azusa die Suchende, spiele drei Länder und wirke dann Wolkenverschiebung auf Azusa. Kann ich zwei weitere Länder spielen?

Antwort: Nein. Früher war das möglich, aber die Regeln zum Ausspielen zusätzlicher Länder haben sich seither geändert. Jedes Mal, wenn du versuchst, ein Land zu spielen, vergleicht das Spiel die Anzahl der Länder, die du gespielt hast, mit der Anzahl der Länder, die du spielen darfst. Azusas Effekt ändert diese Zahl von eins auf drei. Wenn du Azusa aussetzt, verringert sich diese Zahl wieder auf eins, solange Azusa im Exil ist, und wird wieder auf drei gesetzt, wenn sie zurück ins Spiel kommt. Da du bereits drei Länder gespielt hast, kannst du keine weiteren Länder mehr spielen.


Frage: Ich spiele in einem Single-Elimination-Turnier, in dem das Ende der Runde ausgerufen wird und kontrolliere einen Platin-Engel. Nach den fünf Extrazügen haben mein Gegner und ich jeweils ein Spiel gewonnen und im laufenden Spiel den gleichen Lebenspunktestand, sodass das Spiel in den "Sudden Death"-Modus wechselt. Verliere ich das Spiel, wenn mein Gegner mir Schaden zufügt, oder zwingt mein Engel uns weiterzuspielen, weil ich nicht verlieren kann?

Antwort: Unglücklicherweise wird dein Engel dich nicht beschützen und du wirst das Spiel verlieren. Die "Sudden-Death"-Regel ist eine Turnierregel, die in einem solchen Fall die üblichen Spielregeln für das Verlieren einer Partie überschreibt. Der Platin-Engel kann dich dagegen ebenso wenig schützen, wie er dich vor einem Judge beschützt, der dir eine "Game Loss"-Strafe gibt.


Wo wir gerade bei Rundenende sind, das ist auch schon das Ende für heute. Bis zum nächsten Mal!

– Carsten Haese




Kommentiert
.in unserem Forum

[ drucken ]

Weitere Artikel/Berichte von Carsten Haese

[12.08.2019]Cranial Insertion: Eine Rundensache
[19.06.2019]Cranial Insertion: Sonderangebote
[06.05.2019]Ravnica: Endgame
[02.04.2019]Cranial Insertion: Durchstarten in den Frühling
[07.03.2019]Cranial Insertion: Industrielle Evolution


miraclegames.de
 
 
zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite