miraclegames.de
Community
Magic Ursprünge: Nicol Bolas
von Nathan Long
11.07.2018


[Cranial Insertion ist die am längsten bestehende Magic-Regelfragenkolumne der Welt, das englische Original gibt es seit 2005. Die folgende Übersetzung stammt von Simon Mathee.]

Nach einer mehrjährigen Auszeit kehrt das Magic-Hauptset zu uns zurück! Hauptsets sind im Allgemeinen nicht als die spannendsten Erweiterungen bekannt, aber dieses Mal erfahren wir mehr über die Hintergrundgeschichte des Superschurken Nicol Bolas. Er kriegt sogar eine eigene doppelseitige Karte, genau wie die Planeswalker aus Magic Ursprünge. Und auch die anderen Drachenältesten aus Legends gehen nicht leer aus.

Aber genug von Bolas. Am Wochenende war Prerelease und vielleicht habt ihr jetzt einige Fragen zu der einen oder anderen Karte, die ihr dort in Aktion gesehen habt. Wir fangen direkt mit Fragen rund um die neuen Karten aus Hauptset 2019 an!


Frage: Ich habe gelesen, dass Alpiner Mond nicht bloß Urzas Turm abschalten kann, sondern das komplette Urzatron. Stimmt das?


Antwort: Das stimmt. Alpiner Mond entfernt alle Landtypen und Fähigkeiten des bestimmten Lands und ersetzt sie durch die Fähigkeit, Mana beliebiger Farbe zu erzeugen. Bestimmst du Urzas Turm, verliert der Turm die Typen "Urzas" und "Turm". Urzas Bergwerk und Urzas Kraftwerk suchen nach einer Karte mit diesen beiden Landtypen und nicht nach einer Karte mit diesem Namen (sonst stände "falls du eine Karte namens kontrollierst" auf den Karten). Da Urzas Turm die Typen "Urzas" und "Turm" nicht mehr hat, bleibt das Urzatron unvollständig und erzeugt keine sieben Mana im dritten Zug.


Frage: Ich habe nur noch eine Karte in meiner Bibliothek, und ich weiß, dass es ein Nexus des Schicksals ist. Kann ich den Nexus ziehen und wirken, anschließend meinen Zug beenden, und das solange wiederholen, bis die Rundenzeit aufgebraucht ist?

Antwort: Nein. Wenn du lediglich den Nexus immer wieder ziehst und wirkst, fällt das unter Slow Play, weil du den Spielzustand nicht voranbringst. Wenn du nichts tun kannst, um den Spielzustand voranzubringen (zum Beispiel mit einer unblockbaren Kreatur angreifen), musst du irgendwann aufhören, den Nexus zu wirken. Auf einem Turnier kannst du dafür ein Warning für Slow Play erhalten; solltest du dich also in dieser Situation befinden und deinen Gegner nicht töten können, kannst du getrost aufgeben.


Frage: Ich wirke Reinigende Nova. Kann ich bis zur Verrechnung der Nova warten, bevor ich mich entscheide, alle Kreaturen oder alle Artefakte und Verzauberungen zu zerstören?

Antwort: Nein, diese Entscheidung musst du treffen, wenn du Reinigende Nova wirkst. "Wähle eines" bedeutet, dass du einen Modus für diesen Zauberspruch bestimmst, und Modi werden beim Wirken des Spruchs bestimmt. Deine Gegner wissen also, welchen Modus du bestimmt hast, wenn sie auf die Reinigende Nova reagieren.


Frage: Was passiert, wenn ich Dominanzgehabe auf mein Borstiges Wildschwein wirke und damit angreife? Muss mein Gegner mit allen Kreaturen blocken oder nur mit einer?


Antwort: Dein Gegner muss nur mit einer Kreatur seiner Wahl blocken. Beim Blockerdeklarieren müssen so viele Anforderungen wie möglich erfüllt werden, ohne eine Einschränkung zu verletzen. Dominanzgehabe erzeugt für jede Kreatur deines Gegners die Anforderung, das Wildschwein zu blocken; das Wildschwein wiederum hat die Einschränkung, dass es maximal von einer Kreatur geblockt werden kann. Dein Gegner kann also nur eine der Anforderungen erfüllen und gleichzeitig die Einschränkung des Wildschweins beachten. Die anderen Kreaturen können das Wildschwein nicht blocken und sind daher in der Lage, andere Kreaturen (oder auch gar nicht) zu blocken.


Frage: Ich kontrolliere Lena, selbstloser Champion, und drei 1/1-Soldatenspielsteine. Ich opfere Lena, um ihre Fähigkeit zu aktivieren, und wirke dann Inspirierter Ansturm, sodass meine Spielsteine 3/2 werden. Sind sie weiterhin unzerstörbar?

Antwort: Die Spielsteine bleiben unzerstörbar. Wenn du Lenas Fähigkeit verrechnest, bestimmst du die Kreaturen, deren momentane Stärke kleiner ist als Lenas Stärke war, als sie zuletzt im Spiel war. Diese Kreaturen kriegen für den Rest des Zuges Unzerstörbarkeit. Daran ändert sich bis zum Ende des Zuges nichts mehr. Kreaturen, die du danach wirkst, erhalten keine Unzerstörbarkeit, und Kreaturen, deren Stärke sich erhöht, verlieren die Unzerstörbarkeit nicht.


Frage: Ich greife Tezzeret, meisterhafter Handwerker, mit einem Leoniden-Kriegsführer an. Greifen die Spielsteine ebenfalls Tezzeret an oder können sie auch meine Gegnerin angreifen?

Antwort: Du entscheidest, wen die Spielsteine angreifen. Die Fähigkeit des Kriegsführers gibt nicht vor, wen die Spielsteine angreifen, also bestimmst du, ob sie deine Gegnerin oder einen ihrer Planeswalker angreifen. Du kannst sogar unterschiedliche Angriffsziele für beide Spielsteine bestimmen. Falls einer der Spielsteine Tezzeret angreifen soll und der andere deine Gegnerin, kannst du auch das tun.


Frage: Ich wirke Ausgehungerte Hydra mit X=6; reduziert Blutpranke, Schrecken von Qal Sisma, die Kosten?


Antwort: Nein, die Hydra wird nicht billiger. Blutpranke kommt es auf die Stärke des Kreaturenzaubers an. Die Hydra kommt zwar als 6/6-Kreatur ins Spiel, aber sie erhält die Marken erst, sowie sie ins Spiel kommt. Auf dem Stapel hat die Hydra immer Stärke 0, egal welcher Wert für das X gewählt wurde; daher werden ihre Kosten durch Blutpranke nicht verringert.


Frage: Ich wirke Doppelzauber, einen zweiten Doppelzauber und schließlich Feuriges Finale; wie viele Finale habe ich?

Antwort: Doppelter Zauber, dreifaches Finale! Nachdem du den ersten Doppelzauber verrechnet hast, wird deine nächste Hexerei beziehungsweise dein nächster Spontanzauber kopiert. Wenn du den zweiten Doppelzauber wirkst, erzeugt der erste Doppelzauber eine Kopie davon. Nachdem du die Kopie und den zweiten Doppelzauber verrechnet hast, wird der nächste Zauberspruch also zweimal kopiert. Wirkst du anschließend Feuriges Finale, erzeugen die Doppelzauberkopie und der zweite Doppelzauber jeweils eine Kopie.


Frage: Kann ich mit Isolieren Adanto, das erste Fort, ins Exil schicken?

Antwort: Ja. Länder haben üblicherweise umgewandelte Manakosten 0, Isolieren braucht aber eine bleibende Karte mit umgewandelten Manakosten 1. Glücklicherweise haben doppelseitige Karten auf der Rückseite die gleichen umgewandelten Manakosten wie auf der Vorderseite. Adanto, das erste Fort, hat also die gleichen umgewandelten Manakosten wie Landung der Legion und ist ein gültiges Ziel für Isolieren.

Eine Ausnahme besteht nur dann, falls Adanto nicht die ursprüngliche doppelseitige Karte ist, sondern eine Kopie (zum Beispiel indem du Adanto mit Vesuva kopierst): die Kopie hat umgewandelte Manakosten 0, weil die Kopie keine Vorderseite besitzt.


Frage: Mit einer auf Menschen eingestellten Verschwörung und einem Mondnebel transformiere ich Nicol Bolas. Ist das ein guter Plan?




Antwort: Bolas gratuliert dir zu deinem Einfall und verflucht dich, während er auf den Friedhof gelegt wird. Eine bleibende Karte erhält beim Transformieren keine Marken dazu, daher schicken sich Bolas und die doppelseitigen Planeswalker aus Ursprünge selbst ins Exil und kehren anschließend transformiert ins Spiel zurück – durch den kurzzeitigen Wechsel der Spielzone kommen sie als Planeswalker ins Spiel und erhalten so ihre Startloyalität.

Durch deine Verschwörung/Mondnebel-Kombo bleibt Bolas aber die ganze Zeit im Spiel und erhält keine Loyalitätsmarken. Nachdem du den Mondnebel verrechnet hast, befindet sich Nicol Bolas, der Emporgestiegene, ohne Loyalitätsmarken im Spiel und wird prompt auf den Friedhof gelegt.


Frage: Was passiert, wenn ich Gebrochene Allmacht in einer Partie Two-Headed Giant wirke?

Antwort: Die Partie endet unentschieden. Der Lebenspunktestand eines Spielers ist gleich dem Lebenspunktestand seines Teams, und beide Spieler eines Teams verlieren gleichzeitig je die Hälfte ihrer Lebenspunkte. Hat ein Team beispielsweise 14 Lebenspunkte, verliert jeder Spieler des Teams sieben Lebenspunkte und der Lebenspunktestand sinkt auf null. Hat das Team 15 Lebenspunkte, verlieren die Spieler jeweils acht Lebenspunkte. So oder so haben die Teams hinterher null oder weniger Lebenspunkte, daher endet die Partie unentschieden.


Frage: Im Hauptset 2019 soll es Booster geben, die statt eines Standardlands ein Doppelland (wie die Zunder-Öde) oder eine Checklistenkarte für Nicol Bolas enthalten. Was sollten wir mit diesen Karten machen, wenn wir draften?

Antwort: Normalerweise wird das Standardland nach dem Öffnen des Boosters entfernt. Da an dieser Stelle jedoch eine draftrelevante Karte wie ein Doppelland sein kann, empfiehlt Wizards of the Coast, das Standardland beziehungsweise das Doppelland im Booster zu lassen. Die Checklistenkarte hingegen sollte vor dem Draften entfernt werden. Dadurch enthält der Booster zwar eine Karte weniger, aber die Checklistenkarte sollte nicht so häufig vorkommen (und es sollte sich leicht feststellen lassen, dass jemand sie geöffnet hat).

Eine Ausnahme wird auf Grands Prix gemacht, auf denen Hauptset 2019 gedraftet wird. Hierbei werden alle Standardländer und Doppelländer entfernt, sodass alle Booster die gleiche Menge an Karten haben.


Das sind alle Fragen, die wir diesmal beantworten konnten. Bis zum nächsten Mal!

– Nathan Long




Kommentiert
.in unserem Forum

[ drucken ]

Weitere Artikel/Berichte von Nathan Long

[04.09.2018]Cranial Insertion: Schule hat begonnen
[07.08.2018]Cranial Insertion: Hundstage
[19.04.2018]Cranial Insertion: Eine Zeit für Erklärungen
[20.02.2018]Cranial Insertion: Wühlen in der Rare-Kiste
[24.01.2018]Cranial Insertion: Amazing Race


miraclegames.de
 
 
zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite