miraclegames.de
Community
Cranial Insertion: Spring Forward
von Carsten Haese
13.03.2018


[Cranial Insertion ist die am längsten bestehende Magic-Regelfragenkolumne der Welt, das englische Original gibt es seit 2005. Die folgende Übersetzung stammt von Hendrik Robisch.]

Seid gegrüßt und willkommen zu einer weiteren Ausgabe von Cranial Insertion! Am Wochenende war der zweite Sonntag im März, was bedeutet, dass in den USA wieder die Sommerzeit gilt und wir eine Stunde unserer kostbaren Zeit verloren haben. Das erklärt, warum ich diese Woche so außergewöhnlich müde bin, und ich hoffe, dass ich mich schnell an diese Zeitverschiebung gewöhne. Um mir beim Aufwachen zu helfen, werde ich ein paar eurer Magic-Regelfragen beantworten!

Wenn ihr Fragen für uns habt, dann sendet sie bitte per E-Mail an moko@cranialinsertion.com, kurze Fragen könnt ihr auch über Twitter stellen. Einer unserer Autoren wird eure Frage beantworten und vielleicht taucht eure Frage auch in einem zukünftigen Artikel auf, um Leser wie euch weiterzubilden!


Frage: Wenn ich mich selbst mit Fluch der Rache verzaubere und dann die Partie verliere, bringt der Fluch mich dann mit X mehr Lebenspunkten und X mehr Karten zurück?


Antwort: Netter Versuch, aber das klappt nicht. Nachdem du die Partie verlierst, schaut die ausgelöste Fähigkeit vom Fluch zurück in der Zeit und sieht, dass du mit dem Fluch verzaubert warst, also wird die Fähigkeit ausgelöst. Wenn aber diese ausgelöste Fähigkeit auf den Stapel gehen will, dann hast du die Partie bereits verlassen, und das Spiel kann keine Fähigkeit auf den Stapel legen, dessen Beherrscher nicht mehr in der Partie ist, also geht die Fähigkeit gar nicht erst auf den Stapel.


Frage: Wie nützlich ist es, Sprüchen wie Anblick des Sonnengottes oder Die Flotte aussenden mit Taigam Abprall zu geben?

Antwort: Fangen wir mit dem Anblick des Sonnengottes an. Wenn er abprallt, dann wirkst du ihn aus dem Exil, ohne seine Manakosten zu bezahlen. Da in den Kosten, die du nicht bezahlst, ein X vorkommt, ist die einzig legale Wahl X=0, also wirst du mit dem Abprall keine Kreaturen tappen, aber zumindest bekommst du Hellsicht 1, was besser ist als nichts.

Die Flotte aussenden verhält sich anders, da der Spruch optionale zusätzliche Kosten aufweist. Abprall erlässt dir zwar die Manakosten, aber zusätzliche Kosten darüber hinaus können bezahlt werden, und sie müssen bezahlt werden, wenn du die zusätzlichen Ziele haben möchtest, denn die Streben-Kosten werden von Abprall nicht erlassen.


Frage: Ich kontrolliere eine Todespresse, für die ich meine Gegnerin ausgewählt habe, und sie hat eine ausgesetzte Vision der Ahnen mit einer Zeitmarke im Exil und vier Karten auf ihrer Hand. Was passiert, wenn ich den Zug an sie abgebe?


Antwort: Zu Beginn des Versorgungssegments deiner Gegnerin werden zwei Fähigkeiten ausgelöst, die gleichzeitig auf den Stapel gehen wollen – die Fähigkeit deiner Todespresse und die Fähigkeit "entferne eine Zeitmarke" ihrer Vision der Ahnen. Das wird nach der sogenannten APNAP-Regel ("active player, non-active player") gehandhabt: Zuerst legt der aktive Spieler alle seine ausgelöste Fähigkeiten in beliebiger Reihenfolge auf den Stapel und dann tut der nichtaktive Spieler das. Da deine Gegnerin am Zug ist, legt sie ihre ausgelöste Fähigkeit zuerst auf den Stapel, und dann legst du deine Fähigkeit auf den Stapel. Das bedeutet, dass die Fähigkeit deiner Todespresse zuerst verrechnet wird und dabei keinen Schaden zufügt und dann zieht deine Gegnerin drei Karten.


Frage: Könnt ihr mir die verschiedenen Manasymbole in den Fähigkeiten von Spiegelbecken erklären?

Antwort: Sicher. Ich benutze die letze Fähigkeit als Beispiel. Der Mananteil in den Aktivierungskosten beträgt vier Mana beliebigen Typs und ein farbloses Mana. Die vier Mana beliebigen Typs können Mana beliebiger Farbe oder farbloses Mana sein, während das fünfte Mana ausdrücklich farbloses Mana sein muss. Um deinem Manavorrat farbloses Mana hinzuzufügen, benötigst du Länder oder andere Karten, die deinen Manavorrat um farbloses Mana erhöhen, ganz so wie es die erste aktivierte Fähigkeit des Spiegelbeckens tut. Manche ältere Karten verwenden in ihrem gedruckten Text an dieser Stelle das Smbol für Manakosten beliebigen Typs, aber deren aktuell gültige Regeltexte verwenden nach einer Änderung jetzt ebenfalls das Symbol für farbloses Mana. Siehe etwa Panorama von Bant und Panorama von Bant.


Frage: Kann ich mit der Fähigkeit von Mwonvuli-Säuremoos auf meine eigene Sich entfaltende Wildnis zielen, sie als Reaktion opfern, und dann noch ein Land suchen, wenn das Säuremoos verrechnet wird?

Antwort: Nein, das geht nicht. Wenn Mwonvuli-Säuremoos verrechnet wird, dann ist das einzige Ziel illegal, da es verschwunden ist. Wenn ein Spruch keine legalen Ziele mehr hat, dann wird er bei der Verrechnung neutralisiert und keiner seiner Effekte tritt ein, also suchst du kein Land.


Frage: Wenn ein Hinterlandhafen und ein Wald irgendwie zur gleichen Zeit ins Spiel kommen und keine anderen Länder im Spiel sind, kommt der Hinterlandhafen dann getappt oder ungetappt ins Spiel?


Antwort: Er kommt getappt ins Spiel. Hinterlandhafen hat eine statische Fähigkeit, die ersetzt, wie er ins Spiel kommt, und dieser Ersatzeffekt wird angewendet, bevor der Hinterlandhafen ins Spiel kommt. Zu diesem Zeitpunkt ist der Wald noch nicht im Spiel, also kontrollierst du noch keinen Wald.


Frage: Mein Gegner kontrolliert Die Immerwährende Sonne und ich kontrolliere Almosensammler. Was passiert im Kartenziehsegment meines Gegners?

Antwort: Ich fürchte dein Almosensammler wird keine Almosen sammeln. Dein Gegner zieht eine Karte für den Zug und dann zieht er eine weitere Karte für die Fähigkeit der Sonne. Das sind zwei getrennte Ereignisse und der Almosensammler greift nur, wenn dein Gegner mehr als eine Karte auf einmal zieht, wie etwa mit Geistesblitz.


Frage: In einer Mehrspieler-Partie kontrolliert einer meiner Gegner eine meiner bleibenden Karten. Was passiert mit der bleibenden Karte, wenn dieser Gegner die Partie verliert?

Antwort: Das hängt davon ab, wie es dazu gekommen ist, dass dein Gegner die Kontrolle über deine bleibende Karte hat. Wenn ein kontrollverändernder Effekt involviert ist, wie etwa Verräterische Tat, Willenstäuscherin oder selbst Basarhändler, dann endet dieser Effekt und die Kontrolle über die bleibende Karte geht an den Spieler, der die Karte in Abwesenheit dieses Effekts kontrolliert. Das bist wahrscheinlich du.


Wenn er die Karte aus einem anderen Grund kontrolliert hat, zum Beispiel weil er sie mit Bestechung unter seiner Kontrolle ins Spiel gebracht hat oder sie mit Sen-Drillinge gewirkt hat, dann kontrolliert er die Karte immer noch, nachdem kontrollverändernde Effekt beendet wurden. In diesem Fall wird die Karte ins Exil geschickt und niemand erlangt die Kontrolle über sie. Schade.


Frage: Ich spiele Friday Night Magic, und ich wirke einen Blitzeinschlag. Kann ich einen Würfel werfen, um die Entscheidung zu treffen, ob ich auf meine Gegnerin oder eine ihrer Kreaturen ziele?

Antwort: Ich würde dazu raten, das nicht zu tun. Ein Magic-Turnier stellt deine Fähigkeit,Magic zu spielen, auf die Probe, und dazu gehört, strategische Entscheidungen zu treffen. Eine Entscheidung einem Würfelwurf zu überlassen, steht dem total entgegen und ist zudem gefährlich nah daran, "das Ergebnis einer Partie mit Mitteln außerhalb des Spiels zu ermitteln", was ein ernstes Problem ist, aufgrund dessen du vom Turnier disqualifiziert wirst. Das ist zwar nicht wirklich, was du tust, für Zuschauer und andere Spieler sieht es trotzdem sehr suspekt aus, also würde ich sehr deutlich davon abraten, irgendwelche Würfel- oder Münzwürfe vorzunehmen, sofern sie nicht vom Spiel verlangt werden.


Damit ist die Zeit für diese Woche abgelaufen. Bis zum nächsten Mal!

– Carsten Haese




Kommentiert
.in unserem Forum

[ drucken ]

Weitere Artikel/Berichte von Carsten Haese

[28.05.2018]Cranial Insertion: Memorial Day Rules Question Barbecue
[10.04.2018]Cranial Insertion: Dreizehn Kerzen
[12.02.2018]Cranial Insertion: Mein Valentinszombie
[15.01.2018]Cranial Insertion: Take Me Down To Orazca City
[13.11.2017]Cranial Insertion: Release the Icons!


miraclegames.de
 
 
zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite