miraclegames.de
Community
Cranial Insertion: Mundpropaganda
von Nathan Long
10.01.2024


[Cranial Insertion ist die am längsten bestehende Magic-Regelfragenkolumne der Welt, das englische Original gibt es seit 2005. Die folgende Übersetzung stammt von Hendrik Robisch.]

Ein kleines Vögelchen hat mir gezwitschert, dass ihr auf der Suche seid, auf der Suche nach Antworten.


Frage: Ich kontrolliere eine Prominente Fechterin , die keine Marken hat. Wenn ich Exotische Haustiere wirke, bekommt dann die Fechterin rechtzeitig eine Marke, damit ich eine +1/+1-Marke auf einen Fisch-Spielstein legen kann?

Antwort: Nein, du kannst hier keine +1/+1-Marke auf einen deiner Fisch-Spielsteine legen. Die ausgelöste Fähigkeit der Fechterin geht erst auf den Stapel, wenn Exotische Haustiere komplett verrechnet ist. Die Fechterin hat noch keine +1/+1-Marke, wenn der Spruch deine Kreaturen nach Marken absucht, also kannst du keine +1/+1-Marke auf eines deiner fischigen Haustiere legen.


Frage: Ich kontrolliere Ziatora die Einäscherin und irgendeine 3/3-Kreatur. In meinem Endsegment opfere ich meine 3/3-Kreatur, um der 2/2-Kreatur meines Gegners Schaden zuzufügen. Aber als Reaktion destabilisiert mein Gegner seine Kreatur mit Durch den Hinterausgang. Erzeuge ich trotzdem noch drei Schätze?

Antwort: Du bekommst hier keine Schätze. Die reflexive ausgelöste Fähigkeit hat ein einzelnes Ziel. Wenn dieses Ziel illegal ist, wenn die Fähigkeit verrechnet werden soll, dann tut die gesamte Fähigkeit nichts (einschließlich des Teils, der nicht zielt). Da die gegnerische 2/2-Kreatur kein legales Ziel mehr ist, tut die gesamte reflexive ausgelöste Fähigkeit nichts, und du erzeugst keine Schatz-Spielsteine.


Frage: Ich kontrolliere immer noch Ziatora die Einäscherin. In diesem Zug wirke ich Kampflustiger Faustkämpfer für seine Blitz-Kosten. Kann ich den Faustkämpfer im Endsegment für Ziatoras ausgelöste Fähigkeit opfern, bevor ich ihn für die Blitz-Fähigkeit opfern muss?

Antwort: Das geht! Du kontrollierst beide im Endsegment ausgelösten Fähigkeiten, also bestimmst du, in welcher Reihenfolge sie auf den Stapel gelegt werden. Wenn du Ziatoras Fähigkeit zuletzt auf den Stapel legst, dann wird die Fähigkeit zuerst verrechnet. So kannst du den Blitz-Faustkämpfer für Ziatora opfern, bevor du ihn für seine eigene verzögerte ausgelöste Fähigkeit opfern musst.


Frage: Mein Gegner und ich haben beide eine leere Bibliothek, und dann aktiviere ich die Fähigkeit vom Fliegenden Ausrufer. Was passiert? Wer verliert zuerst? Oder endet die Partie unentschieden?

Antwort: Wenn wir annehmen, dass ihr die einzigen Spieler in der Partie seid, dann endet sie unentschieden. Nachdem die Fähigkeit vom Ausrufer fertig verrechnet ist, prüfen wir zustandsbasierte Aktionen. Das Spiel sieht, dass ihr beide versucht habt, von einer leeren Bibliothek zu ziehen, also verliert ihr beide die Partie. Und da ihr gleichzeitig verliert, endet die Partie unentschieden.


Frage: Ich wirke eine Spruch, und mein Gegner reagiert, indem er eine Obscura-Abfängerin wirkt. Kann ich die Abfängerin schocken, nachdem sie ins Spiel kommt, aber bevor sie intrigiert, um sie davon abzuhalten, meinen Spruch auf meine Hand zurückzuschicken?

Antwort: Nein, das funktioniert nicht. Du bekommst zwar die Gelegenheit, die Abfängerin zu töten, bevor die ausgelöste ins-Spiel-kommen-Fähigkeit verrechnet wird, aber die Fähigkeit, die ausgelöst wird, wenn die Kreatur intrigiert, ist in der ins-Spiel-kommen-Fähigkeit eingebaut. Und es ist nicht erforderlich, dass die Abfängerin noch im Spiel ist, damit die reflexive ausgelöste Fähigkeit ausgelöst wird, nachdem die Kreatur intrigiert. Du kannst also die Abfängerin töten, bevor die ins-Spiel-kommen-Fähigkeit verrechnet wird, aber sie wird noch intrigieren und kann deinen Spruch noch auf deine Hand zurückschicken.


Frage: Ich kontrolliere Oskar der Aktenretter und ich werfe im gegnerischen Zug eine Kreaturenkarte ab. Kann ich sie wirken?

Antwort: Ja, du kannst die Karte wirken, während Oskars ausgelöste Fähigkeit verrechnet wird. Wenn die ausgelöste Fähigkeit verrechnet wird, dann gibt sie dir die Erlaubnis, die abgeworfene Karte zu wirken. Da sie keinen Zeitrahmen nennt, in dem du die Karte wirken kannst (wie etwa "in diesem Zug" oder "bis zum Ende des Zuges"), bedeutet das, dass du die Karte während der Verrechnung der Fähigkeit wirkst, was wiederum heißt, dass du die normalen Timing-Regeln ignorierst. Also kannst du die abgeworfene Kreaturenkarte wirken, obwohl der Gegner am Zug ist, da die ausgelöste Fähigkeit dir die Erlaubnis gibt, ihn während der Verrechnung der Fähigkeit zu wirken.


Frage: Ich kontrolliere Oskar der Aktenretter und ein Auge des Löwen. Wenn ich die Fähigkeit des Auges aktiviere und meine Hand abwerfe, habe ich dann das Mana vom Auge des Löwen zu dem Zeitpunkt, an dem ich die abgeworfenen Karten über Oskars ausgelöste Fähigkeit wirke?

Antwort: Ja, du hast das Mana dann bereits. Das Auge des Löwen hat zwar eine Einschränkung, wann du die Fähigkeit aktivieren kannst, aber es ist trotzdem eine Manafähigkeit, also wird sie sofort verrechnet, nachdem du sie aktiviert hast, ohne über den Stapel zu gehen. Zu dem Zeitpunkt, wenn du die Oskar-Fähigkeiten für die abgeworfenen Karten auf den Stapel legst, hast du bereits die drei Mana von der Fähigkeit des Auges und kannst dieses Mana benutzen, um die Karten zu wirken, die du eben für diese Fähigkeit abgeworfen hast.


Das ist alles was wir für diese Woche haben. Auf Wiedersehen in der nächsten Woche!

Nathan




Kommentiert
.in unserem Forum


Weitere Artikel/Berichte von Nathan Long

[11.09.2023]Cranial Insertion: Auf siebzehn Jahre!
[14.08.2023]Cranial Insertion: Startet die Motoren!
[17.04.2023]Cranial Insertion: Mach die Krabbe!
[17.03.2023]Cranial Insertion: Ein kleiner Vorgeschmack
[21.02.2023]Cranial Insertion: Ballade der gefallenen Engel


miraclegames.de
 
 
zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite