miraclegames.de
Community
Cranial Insertion: Imagine Dungeons & Dragons
von Carsten Haese
20.08.2022


[Cranial Insertion ist die am längsten bestehende Magic-Regelfragenkolumne der Welt, das englische Original gibt es seit 2005. Die folgende Übersetzung stammt von Simon Matthee.]

Don't get too close; it's dark inside
It's where my demons hide, it's where my demons hide



Frage: Mein Arkanist der Schreckenshorde wurde Benebelt. Kann ich mit seiner Fähigkeit eine Karte mit Manabetrag 0 wirken, z. B. die Vision der Ahnen?

Antwort: Nein. Kreaturen können negative Stärke und/oder Widerstandskraft haben, daher beträgt die Stärke des Arkanisten nach dem Benebeln −3. Ebenso kann das Ergebnis einer Berechnung negativ sein. In einigen Fällen wird statt des negativen Ergebnisses 0 verwendet, aber die Fähigkeit des Arkanisten zählt nicht zu diesen Fällen. Du kannst mit der Fähigkeit des Arkanisten also nur eine Karte mit Manabetrag −3 wirken, und eine solche Karte existiert nicht.


Frage: Ich habe mit Hofri Geisterschmied eine Spielsteinkopie von Gideon Jura erzeugt. Solange der Spielstein nur ein Planeswalker ist, ist er kein Geist. Aber was passiert, wenn ich die 0-Fähigkeit des Spielsteins aktiviere?


Antwort: Du hast recht, dass der Spielstein anfänglich nur ein Planeswalker ist, da er nur die gedruckten Eigenschaften von Gideon kopiert. Der Animationseffekt, den es gegeben haben muss, als Hofris Fähigkeit ausgelöst wurde, wird nicht kopiert. Wenn du nun Gideons Fähigkeit aktivierst, wird er zusätzlich eine Kreatur. Dieser typenändernde Effekt wird in Schicht 4 angewandt, während der Geisteffekt bereits in Schicht 1 angewandt wird, da er Teil des Kopiereffekts ist, der den Spielstein erzeugt hat. In Schicht 1 ist der Spielstein noch keine Kreatur, daher scheitert der Geistteil. Er wird nicht noch einmal angewandt, nachdem Gideon in Schicht 4 zu einer Kreatur wird.


Frage: Mein Gegner opfert Sagenumwobener Durchgang und ich reagiere darauf mit einer Agentin der Gegenseite. Während ich die Bibliothek meines Gegners durchsuche, entdecke ich Gletscherüberspannender Wurm. Kann ich meinen Gegner zwingen, alle seine Länder für Mana zu tappen und den Wurm zu wirken? Was ist, wenn er keine sieben Mana hat?

Antwort: Du kannst deinen Gegner zwingen, den Wurm zu wirken, wenn er das kann und darf. Nicht du durchsuchst die Bibliothek, sondern dein Gegner. Du hast währenddessen 'lediglich' Zugriff auf alle ihm zur Verfügung stehenden Informationen und triffst 'lediglich' alle Entscheidungen für ihn. Einige dieser Entscheidungen sind die Frage, ob dein Gegner den Wurm wirkt, welche Manafähigkeiten er währenddessen aktiviert und wie er den Wurm bezahlt. Du kannst deinen Gegner mehr Mana erzeugen lassen, als er für den Wurm braucht; das überzählige Mana bleibt in seinem Manavorrat, bis das aktuelle Segment, bzw. die aktuelle Phase endet. Falls dein Gegner nicht genügend Mana für den Wurm erzeugen kann, ist das Wirken des Wurms illegal und der Vorgang wird rückgängig gemacht. Das beinhaltet auch dabei aktivierte Manafähigkeiten. Wenn dein Gegner den Wurm nicht wirken kann, kannst du ihn also nicht austappen.


Frage: Ich kontrolliere Toralf, Gott des Zorns, der mit einer Nachtstahl-Plattenrüstung ausgerüstet ist. Meine Gegnerin kontrolliert drei 1/1-Kreaturen und einen Schutzkreis gegen Rot. Wie oft muss meine Gegnerin ihren Schutzkreis aktivieren, wenn ich Blasphemische Tat wirke und für Toralfs Fähigkeit jedes mal meine Gegnerin als Ziel bestimme und sie keinen Schaden erhalten möchte?

Antwort: Die Blasphemische Tat fügt jeder der drei 1/1-Kreaturen 12 überschüssige Schadenspunkte zu. Dadurch wird Toralfs Fähigkeit dreimal ausgelöst und du legst drei Instanzen der Fähigkeit auf den Stapel. Jedes mal, wenn du eine der Fähigkeiten verrechnest, fügt Toralf deiner Gegnerin 12 Schadenspunkte zu. Es gibt also drei Schadensereignisse und deine Gegnerin muss ihren Schutzkreis dreimal aktivieren, wenn sie den gesamten Schaden verhindern will.


Frage: Höllischer Tribut sagt: "Opfere eine Karte im Spiel". Kann ich einen Spielstein opfern, um diese Fähigkeit zu aktivieren?

Antwort: Bei alten Karten sollte man sich nicht mit dem gedruckten Text aufhalten und lieber gleich den aktuellen Oracletext zu Rate ziehen. Der Oracletext sagt "Opfere eine bleibende Karte, die kein Spielstein ist", und somit ist klar, dass du keine Spielsteine für diese Fähigkeit opfern kannst.


Frage: Ich greife meine Gegnerin mit zwei Kreaturen mit Lebensverknüpfung an. Wie viele Marken erhält meine Blutbund-Vampirin?

Antwort: Sie erhält zwei Marken. Die beiden Kreaturen fügen ihren Kampfschaden gleichzeitig zu, aber jede Kreatur erzeugt ein eigenes Lebenspunkteereignis. Die Fähigkeit der Vampirin wird zweimal ausgelöst und die Vampirin erhält zwei +1/+1-Marken.


Frage: Kann ich über Muldrotha die Gräberflut ein Kreischmaul aus meinem Friedhof herbeirufen?

Antwort: Jawohl. Muldrothas Fähigkeit erlaubt dir einen Kreaturenzauber aus deinem Friedhof zu wirken und macht diese Erlaubnis nicht davon abhängig, dass du bestimmte Kosten bezahlst. Du kannst also alternative Kosten wie Herbeirufen nutzen, um den Zauberspruch zu wirken.


Frage: Mein Gegner wirkt Sachkunde und wir bringen beide eine Blutdiebin ins Spiel. Wer erhält die drei +1/+1-Marken auf meinem Runenklauenbären?


Antwort: Die Blutdiebin deines Gegners erhält die Marken, weil dein Gegner der aktive Spieler ist. Sachkunde bringt beide Blutdiebinnen gleichzeitig ins Spiel, und es gibt zwei Ersatzeffekte, die verändern wollen, wie diese Diebinnen ins Spiel kommen. Da die Effekte zur selben Zeit angewandt werden sollen, greift die "Aktiver Spieler, Nichtaktiver Spieler"-Reihenfolge und der Effekt des aktiven Spielers wird zuerst angewandt. Nachdem dieser Effekt angewandt wurde, gibt es keine Marken mehr, die deine Blutdiebin stehlen kann, und sie geht leer aus.


Frage: Angenommen, wir befinden uns auf einem Turnier. Die Zeit für die aktuelle Runde ist gerade abgelaufen und die Extrazüge beginnen. Was passiert, wenn ein Spieler über Karn der Befreite die Partie neu startet?

Antwort: Nachdem die Extrazüge erreicht wurden, kann keine neue Partie mehr begonnen werden. Das bedeutet auch, dass die laufende Partie nicht neu gestartet werden kann. Der Grund dafür ist, dass das Beginnen einer Partie eine Menge Zeit erfordert, und Zeit genau das ist, was am Ende der Runde fehlt. Die laufende Partie endet unentschieden und fließt als solche in das Matchergebnis ein.


Genauso wenig können wir den aktuellen Artikel neu starten, daher endet er hier. Danke fürs Lesen, bis nächste Woche!

– Carsten Haese




Kommentiert
.in unserem Forum


Weitere Artikel/Berichte von Carsten Haese

[25.07.2022]Cranial Insertion: Postmoderne Horizonte
[06.06.2022]Cranial Insertion: Professor Onyx' Heim für komische Käuze
[09.05.2022]Cranial Insertion: Mokos wilde Party
[25.04.2022]Cranial Insertion: In the Real World
[19.04.2022]Cranial Insertion: Gebunden und verbunden


miraclegames.de
 
 
zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite