miraclegames.de
Community
Cranial Insertion: Herbstliche Zeiten
von Nathan Long
12.09.2021


[Cranial Insertion ist die am längsten bestehende Magic-Regelfragenkolumne der Welt, das englische Original gibt es seit 2005. Die folgende Übersetzung stammt von Hendrik Robisch.]

Hallo zusammen und willkommen zurück zu Cranial Insertion!


Frage: Ich kontrolliere Winota, Einerin der Kräfte und greife mit einem Nicht-Menschen an. Mit Winotas Fähigkeit bringe ich einen Rammschild-Krieger ins Spiel. Kann ich die Prahlen-Fähigkeit des Kriegers aktivieren?


Antwort: Nein, das geht nicht. Prahlen funktioniert nur, wenn die Kreatur als Angreifer deklariert wurde. Wenn die Kreatur angreifend ins Spiel gebracht wurde, dann wurde sie nicht als Angreifer deklariert und die Prahlen-Bedingung ist nicht erfüllt.


Frage: Ich wirke Gespenstische Reise und entscheide mich, einen Blutlinien-Vortäuscher und eine Urschlangenkult-Schülerin ins Spiel zurückzubringen. Wenn ich für die Fähigkeit des Vortäuschers "Elf" wähle, wird dann seine Fähigkeit dadurch ausgelöst, dass die Schülerin ins Spiel kommt?

Antwort: Ja. Du wählst den Kreaturentyp für den Vortäuscher, sowie er ins Spiel kommt (das ist keine ausgelöste Fähigkeit, sondern ein Ersatzeffekt), und nachdem der Vortäuscher und die Schülerin ins Spiel gekommen sind, prüfen wir auf ausgelöste Fähigkeiten. Der Vortäuscher sieht, dass ein Elf soeben ins Spiel gekommen ist, also wird seine Fähigkeit ausgelöst und er bekommt eine +1/+1-Marke.


Frage: Ich wirke Zweifacher Treffer und wirke dann Tundra-Fumarole mit Mana aus drei Verschneiten Gebirgen. Gibt mir die von Zweifacher Treffer erzeugte Kopie der Fumarole auch drei Mana?

Antwort: Nein, leider nicht. Das für einen Spruch benutzte Mana ist nicht kopierbar. Du hast zwar drei verschneite Mana bezahlt, um die ursprüngliche Fumarole zu wirken, aber die Kopie der Fumarole kopiert nicht, dass du für den Spruch verschneites Mana bezahlt hast. Da für die Kopie der Fumarole kein Mana bezahlt wurde, gibt dir die Kopie kein Mana.


Frage: Ich kontrolliere einen Grabgeläute-Berserker mit einer +1/+1-Marke auf sich. Mein Gegner zielt mit Beschweren auf meinen Berserker und tötet ihn damit. Bekomme ich einen Spielstein, wenn der Berserker stirbt?

Antwort: Nein. Bevor Beschweren verrechnet wird, hat der Berserker Stärke 3, was für die ausgelöste Fähigkeit ausreicht. Aber Beschweren tötet die Kreatur nicht einfach, sondern der Spruch gibt ihr −3/−3 und senkt so die Stärke und Widerstandskraft des Berserkers. Wenn der Berserker stirbt, dann ist er 0/0 und keine Kreatur mit Stärke 3, also wird seine Fähigkeit nicht ausgelöst und du bekommst keinen Spielstein.


Frage: Ich habe Valki, Gott der Lügen in meinem Friedhof und einen Lurrus aus der Traumhöhle im Spiel. Kann ich mit Lurrus' Fähigkeit Thibalt, kosmischer Hochstapler aus meinem Friedhof wirken?

Antwort: Nein, das geht nicht. Lurrus sagt, dass du einen Bleibende-Karten-Zauberspruch mit umgewandelten Manakosten von zwei oder weniger aus deinem Friedhof wirken kannst. Das bedeutet, dass Lurrus sich die umgewandelten Manakosten des Spruchs auf dem Stapel ansieht, nicht die umgewandelten Manakosten der Karte im Friedhof. Thibalt hat aber umgewandelte Manakosten 7, also kannst du Thibalt nicht mit Lurrus' Fähigkeit aus dem Friedhof wirken.


Frage: Ich kontrolliere einen Hammer des Kolossus, den ich mit Rune der Flugfähigkeit verzaubert habe. Wenn ich den Hammer an eine Kreatur anlege, hat diese dann Flugfähigkeit oder nicht?


Antwort: Sie hat Flugfähigkeit! Der Zeitstempel der Rune ist neuer als der des Hammers. Obwohl also der Hammer der ausgerüsteten Kreatur Flugfähigkeit nehmen würde, erhält die Kreatur Flugfähigkeit durch die Rune, weil sie den späteren Zeitstempel hat. Und selbst wenn du den Hammer auf eine andere Kreatur bewegst, dann hat die Rune immer noch den späteren Zeitstempel als der Hammer, und die Kreatur hat am Ende doch Flugfähigkeit.


Frage: Ich benutze die Fähigkeit von Verschlinger der Träume, um eine Vision der Ahnen vorherzubestimmen. Wie viel muss ich bezahlen, wenn ich die Vision in meinem nächsten Zug wirken möchte?

Antwort: Ich habe schlechte Neuigkeiten für dich – du kannst die Vision überhaupt nicht wirken. Um die Vision über Vorherbestimmung zu wirken, musst du ihre Manakosten bezahlen (minus zwei). Aber die Vision hat keine Manakosten, was ihre Kosten unbezahlbar macht, und deshalb kann die Karte nicht über Vorherbestimmung gewirkt werden. Und sie ist auch nicht ausgesetzt, also hast du deine Vision im Endeffekt ins Exil geschickt, ohne einen Weg zu haben, sie zu wirken.


Frage: Wenn ich Vega der Beobachter kontrolliere, ziehe ich dann eine Karte, wenn ich meinen Kommandeur aus der Kommandozone wirke?

Antwort: Ja, tust du. Du wirkst deinen Kommandeur aus einer anderen Zone als deiner Hand (in diesem Fall aus der Kommandozone). Beachte aber, dass es nicht besonders hilfreich ist, wenn Vega selbst dein Kommandeur ist, da die Fähigkeit nur greift, wenn Vega im Spiel ist. Vegas Fähigkeit wird nicht ausgelöst, wenn er selbst aus der Kommandozone gewirkt wird. In diesem Fall ziehst du keine Karte.


Frage: Wenn Cosima, Göttin der Reisen mein Kommandeur ist, kann ich dann Die Omenkiel aus meiner Kommandozone wirken?

Antwort: Ja, das geht! Cosima kann dein Kommandeur sein, da ihre Vorderseite eine legendäre Kreatur ist. Und da du deinen Kommandeur aus der Kommandozone wirken kannst, kannst du dich beim Wirken frei für eine Seite der modalen doppelseitigen Karte entscheiden. Wenn du also deinen Kommandeur als Boot bevorzugst, dann kannst du das machen.

Bedenke aber zwei Dinge: Die Kommandeurssteuer wird auf den Kommandeur erhoben, nicht auf die einzelnen Seiten. Wenn du also Cosima wirkst, und dann Cosima zurück in die Kommandozone geht und du dann Die Omenkiel wirken möchtest, dann musst du die zusätzlichen Kosten von zwei Mana bezahlen. Es ist egal, dass du Die Omenkiel noch nicht aus der Kommandozone gewirkt hast. Die ganze Karte ist dein Kommandeur, also betrifft die Steuer beide Seiten.

Zweitens, da die gesamte Karte dein Kommandeur ist, zählt auch der Schaden von beiden Seiten als Kommandeursschaden und wird zusammenaddiert. Wenn du also deinem Gegner neun Schadenspunkte mit der Omenkiel zufügst und dann mit Cosima zwölf Schadenspunkte zufügst, dann hat dein Gegner 21 Schadenspunkte vom selben Kommandeur bekommen und verliert die Partie.


Das ist alles, was wir diese Woche für euch haben. Bis nächste Woche!

– Nathan Long




Kommentiert
.in unserem Forum


Weitere Artikel/Berichte von Nathan Long

[20.07.2021]Cranial Insertion: Fröhliche Sommertage!
[03.07.2021]Cranial Insertion: Le-gen-…es kommt gleich…-där
[21.05.2021]Cranial Insertion: Serienmarathon
[05.05.2021]Cranial Insertion: Unter uns
[18.04.2021]Cranial Insertion: Harte Landung


miraclegames.de
 
 
zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite