miraclegames.de
Limited
Toffeldraft #11
von Thoralf Severin
02.04.2013



Der Draft fängt recht einfach an. Removal in Removal in der gleichen Farbe ist gut und einfarbig. Dann kommt leider kein Schwarz mehr und die Pick-4-Krasis lässt uns auch offen für Simic (evtl. mit Splash für das Glare). Pick 8 wird's interessant:


Die Karte, die ich am liebsten nehmen würde, ist das Devour, weil es Removal ist, dicht gefolgt vom Spy. Da aber die letzten drei Booster alle keine wirklich schwarzen Signale gezeigt haben, können wir noch nicht sicher sein, ob wir wirklich in Schwarz sein sollten. Deswegen würde ich eine der blauen Karten nehmen, denn die landen auf jedem Fall im Deck. Die Entscheidung ist knapp, aber ich glaube der Fluxmage bekommt hier den Zuschlag. Mit dem Wissen, dass man vielleicht Shadow Slice im nächsten Booster wheelt, finde ich auch den Rogue völlig vertretbar.

Jetzt hat man eine kleine Entscheidung zu treffen:


In den jeweiligen Decks wird Shadow Slice wohl ein klein wenig besser sein als Adaptive Snapjaw. Allerdings war die letzte gute Karte, die wir gesehen haben, Drakewing Krasis. Wer den Rouge (oder eine schwarte Karte) davor nimmt, sollte mit dem Slice sehr zufrieden sein, ansonsten finde ich den Snapjaw knapp besser.

Im 17. Pick sieht unser Deck eher nach Simic aus. Die einzigen Karten, die uns irgendwie weiterhelfen können, sind:


Wir könnten hier den Drake nehmen, um noch weiter die Entscheidung aufzuschieben, aber ich finde die Genesis als Sargnagel perfekt für Simic. Gegen Boros (und schnelles Gruul) würde ich sie wohl meistens ausboarden, aber die Upside ist hier deutlich größer als bei den anderen beiden Karten.

Und dann wird's richtig spannend bei folgender Auswahl im Pick 18:


Die beste Karte für das Deck wäre wohl Slaughterhorn, wie Johannes auch richtig anmerkt. Auch Removal in Form von Pit Fight sieht verführerisch aus, aber unsere Kreaturen sind eher Arbeitsverweigerer. Aus Kurvengründen sehe ich hier keine andere Chance, als die Sprite zu nehmen.

Aus diesem Grund würde ich jetzt bei Pick 26 (dem gleichen Booster)


auch Burst of Strength nehmen, obwohl der Drake in Simic schon das Sahnehäubchen darstellt. Glücklicherweise haben wir aber vier spielbare 5-Drops, sodass der Drake das Late Game nur maginal besser machen sollte.

Pick 32 gibt uns noch einmal eine wichtige Entscheidung:


Im Grunde schwanke ich zwischen Hands of Binding und Greenside Watcher. Mit einem Guildgate mehr finde ich den Watcher besser, mit einem weniger definitiv die Hands. Wahrscheinlich werden wir noch ein Guildgate aufnehmen können, das in einer unserer Farben ist. Leider haben wir auch nicht viele Kreaturen, die Hands of Binding solide tragen. Den Pick finde ich wirklich schwierig. Ich denke, ich finde die Hands besser, weil sie weniger ersetzbar sind. Mit etwas Glück bekommen wir noch ein oder zwei preiswerte Kreaturen.

Insgesamt ist der Draft nicht so umwerfend gelaufen, aber ich vermute, unser rechter Nachbar ist in Orzhov und wir sind mit der Entscheidung, Simic zu draften, gut gefahren. Was denkt ihr?




Kommentiert
.in unserem Forum

[ drucken ]

Weitere Artikel/Berichte von Thoralf Severin

[24.04.2021]Toffeldraft #212
[06.03.2021]Toffeldraft #211
[20.02.2021]Toffeldraft #210
[08.11.2020]Toffeldraft #209
[03.09.2020]Toffeldraft #208


miraclegames.de
 
 
zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite