miraclegames.de
Community
Cranial Insertion: Aus alt mach neu
von James Bennett
20.03.2017


[Cranial Insertion ist die am längsten bestehende Magic-Regelfragenkolumne der Welt, das englische Original gibt es seit 2005. Die folgende Übersetzung stammt von Michael Lemke.]

Die Modern Masters 2017 Edition ist erschienen und bringt all denjenigen die Freude der Nostalgie, die sich an diese Karten noch von früher erinnern. Alle anderen, welche keine Gelegenheit hatten, mit diesen Karten zu spielen, als sie das erste Mal erschienen waren, können sich an "neuen" Karten erfreuen. Und natürlich ist das Set eine Inspirationsquelle für viele Regelfragen, weshalb auch wir uns damit beschäftigen!

Wenn ihr Regelfragen habt, welche ihr gerne beantwortet haben wollt, könnt ihr uns diese per E-Mail oder Twitter zukommen lassen. Auf diesem Weg erhaltet ihr eine Antwort und eure Fragen werden vielleicht sogar in einem zukünftigen Artikel auftauchen!


Frage: Ich habe Anrufung der Engel vorgezeigt, als ich sie gezogen habe (und die Anrufung war auch meine erste gezogene Karte in diesem Zug). Meine Gegnerin wollte mit einer Vendilion-Clique reagieren, um mir die Karte wegzunehmen. Funktioniert das?


Antwort: Ja, tut es. Mirakulum ist eine ausgelöste Fähigkeit. Die Fähigkeit wird ausgelöst, wenn du die Karte beim Ziehen vorzeigst, und geht auf den Stapel. Du spielst die Karte nicht wirklich, bis diese Fähigkeit verrechnet wird, und bis dahin ist die Karte mit Mirakulum in deiner Hand. Also kann Vedilion-Clique sie aus deiner Hand entfernen, und wenn sie nicht mehr in deiner Hand ist, wenn die ausgelöste Fähigkeit von Mirakulum verrechnet wird, wirst du sie leider nicht spielen können.


Frage: Es ist das Ende vom Zug meines Gegners und ich spiele Gedankenwirbel. Die erste Karte, die ich damit ziehe, ist ein Endpunkt. Wie gehe ich hier vor?

Antwort: Wenn du den Endpunkt beim Ziehen vorzeigst und er deine erste in diesem Zug gezogene Karte ist, wird Mirakulum ausgelöst, aber du musst den Gedankenwirbel zu Ende verrechnen, bevor du die ausgelöste Fähigkeit auf den Stapel legen kannst. Du musst den Endpunkt auch die ganze Zeit über vorgezeigt lassen, während du die restlichen Karten ziehst und zwei zurück auf deine Bibliothek legst.


Frage: Wann muss ich ein Mirakulum vorzeigen, damit ich es vergünstigt spielen kann?

Antwort: Wenn du Mirakulum verwenden möchtest, musst du die Karte beim Ziehen vorzeigen. Das bedeutet, du musst sie vorzeigen, bevor sie irgendeine andere Karte in deiner Hand berührt. Wenn sie eine andere Karte in deiner Hand berührt, ist es zu spät, um sie vorzuzeigen und du bekommst die Mirakulum-Fähigkeit nicht mehr.


Frage: Wird Eidolon des großen Festes durch Anrufung der Engel ausgelöst?


Antwort: Vermutlich nicht. Erstens werden die umgewandelten Manakosten der Anrufung der Engel nicht dadurch verändert, dass man sie mit Mirakulum spielt. Die umgewandelten Manakosten sind immer die Summe der Manasymbole in den regulären Manakosten der Karte, egal welche Kosten letztendlich gezahlt wurden. Also sind die umgewandelten Manakosten X+X+3. Und der einzige Weg, wie man auf Manakosten 3 oder weniger kommt, ist, dass X=0 gewählt wird. Wenn dein Gegner X=1 wählt, hat die Anrufung die umgewandelten Manakosten 1+1+3=5.


Frage: Wenn ich Leuchtfeuer der Verdammten ziehe und vorzeige, muss ich es sofort spielen oder kann ich warten, bis ich ein Land gespielt habe, damit es mehr Schaden verursacht?

Antwort: Wenn du Leuchtfeuer der Verdammten oder irgendeine Karte mit Mirakulum ziehst und für die Mirakulum-Fähigkeit vorzeigst, geht die Fähigkeit auf den Stapel. Wenn die Fähigkeit verrechnet wird, spielst du die Karte entweder oder nicht. Wenn nicht, musst du später die normalen Manakosten bezahlen, um die Karte normal zu wirken. Die einzigen Dinge, die du vor der Verrechnung der Mirakulum-Fähigkeit tun kannst, sind Spontanzauber wirken oder Fähigkeiten aktivieren. Also wirst du nicht in der Lage sein, ein Land zu spielen (sogar wenn du in deiner Hauptphase wärst; während deines Ziehsegments kannst du sowieso keine Länder spielen). Du könntest die Fähigkeit des Wasserarmen Tafelbergs oder eines anderen Fetchlands aktivieren, aber das war es dann auch schon.


Frage: Mein Gegner spielt Ungegebene Geschenke und sucht nur nach zwei Karten, nicht nach vier. Darf er das?

Antwort: Ja. Erstens besagt der Text von Ungegebenen Geschenken, dass man "bis zu" vier Karten suchen kann. Zweitens, jedes Mal, wenn ein Effekt besagt, dass du in einer nichtöffentlichen Zone (zum Beispiel in der Hand oder Bibliothek) nach Karten mit bestimmten Merkmalen suchst (zum Beispiel "unterschiedliche Namen"), ist es legal, nichts zu finden – du kannst schlichtweg behaupten, dass du nichts gefunden hast oder nichts, was den Anforderungen gerecht wurde, egal welche Karten sich wirklich in dieser Zone befinden. Die Regeln sind dahingehend erstellt worden, um Auseinandersetzungen darüber zu vermeiden, ob man Karten hätte finden können.


Frage: Verhindert Linvala die Blutrausch-Fähigkeit von Ghor-Clan-Randalierer?


Antwort: Nein. Linvala schaltet nur Fähigkeiten von Kreaturen aus, welche im Spiel sind, nicht Fähigkeiten von Kreaturen in anderen Zonen. Und wenn etwas solche betrifft, heißt es "Kreaturenkarten" anstelle von "Kreaturen" und der Effekt benennt die Zonen meistens auch.


Frage: Mein Gegner hat einen Schlüpfrigen Butz. Kann ich Mizziummörser mit Überlast benutzen, um den Butz zu töten?

Antwort: Ja, das kannst du. Wenn du einen Zauberspruch für seine Überlast-Kosten wirkst, werden alle Vorkommen von beispielsweise "einer Kreatur deiner Wahl" im Text durch "jeder Kreatur" ersetzt. Also zielt ein Zauberspruch mit Überlast nichts an und Fähigkeiten wie Fluchsicher – welche sich ums Anzielen kümmern – interagieren damit nicht.


Frage: Wenn ich einen Schnellzauberer benutze, um Mizziummörser Rückblende zu geben, kann ich die Karte dann mit Überlast spielen?

Antwort: Nein. Rückblende und Überlast sind beides alternative Kosten und du kannst nur eine Art von alternativen Kosten pro Zauberspruch verwenden. Da Rückblende die einzige Art darstellt, wie du die Karte aus deinem Friedhof wirken kannst, musst du diese wählen, um den Spruch zu wirken.


Frage: Was ist, wenn ich eine Überforderungs-Falle aus meinem Friedhof spielen möchte? Könnte ich einen Schnellzauberer benutzen und sie umsonst wirken, da die Rückblende-Kosten die Manakosten sind und ich anstelle der Manakosten null Mana bezahlen kann?


Antwort: Das funktioniert immer noch nicht. Alles, was du "stattdessen" oder "anstatt" tust, um die Manakosten einer Karte zu bezahlen, sind alternative Kosten und haben das gleiche Problem wie in der vorigen Frage. Ohnehin zahlst du nicht die Manakosten eines Zauberspruchs, welchem du mit dem Schnellzauberer Rückblende gibst – du zahlst Kosten, welche gleich seiner Manakosten sind.


Frage: Mein Gegner benutzt einen Schnellzauberer, um einen Blitzschlag mit Rückblende zu spielen. Was passiert, wenn ich Zurückverweisen auf den Blitzschlag spiele?

Antwort: Der Blitzschlag wird ins Exil geschickt. Rückblende schickt die Karte nicht einfach nur ins Exil, wenn sie auf den Friedhof gelegt würde. Rückblende greift immer ein, wenn die Karte irgendwohin anders als ins Exil geht. Also, egal was du mit einer Karte mit Rückblende anzustellen versuchst, sie wird immer im Exil enden.


Frage: Wenn ich einen Grixis-Sklaventreiber exhumiere und dann Gespenstisches Flimmern darauf spiele, bleibt der Sklaventreiber im Exil oder kommt er zurück?

Antwort: Er wird zurück kommen und da bleiben. Exhumieren, wie Rückblende, geht dazwischen, wenn du versucht, die Kreatur irgendwohin anders als ins Exil zu schicken. Aber das Exil ist genau der Ort, an den Gespenstisches Flimmern ihn schickt. Also stört sich Exhumieren nicht daran. Und sobald er die Zone wechselt, ist der Sklaventreiber ein neues Spielobjekt ohne Bezug zu dem Objekt, welches einen Moment zuvor im Spiel war, entsprechend hindert ihn nichts daran, zurück ins Spiel zu kommen. Der Exhumieren-Effekt verliert ihn aus den Augen und wird nicht mehr in der Lage sein, ihn zu Beginn des nächsten Endsegments ins Exil zu schicken.


Frage: Wenn ich Fanatische Rekruten benutze, um die Kontrolle über die Kreatur meines Gegners zu bekommen, dann einen Engel der Wiederherstellung verwende, um diese Kreatur ins Exil und wieder ins Spiel zu bringen, wer bekommt die Kreatur?


Antwort: Du bekommst sie und du behältst sie. Wie in dem Fall oben gilt, wenn die gestohlene Kreatur Zonen wechselt, wird sie zu einem neuen Spielobjekt und der Effekt der Fanatischen Rekruten, der bis zum Ende des Zuges den Kontrollwechsel bewirkt hätte, verliert sie aus den Augen. Aber der Engel der Wiederherstellung besagt, dass die Kreatur, welche du ins Exil schickst, unter deiner Kontrolle zurückkommt. Diese Kontrolle hört nicht am Ende des Zuges auf, also behältst du die Kreatur bis auf Weiteres.


Frage: Wenn ich mit Sťance eine Kreatur aus meinem Friedhof ins Exil schicke, um eine Spielstein-Kopie daraus zu machen, kann der Spielstein angreifen?

Antwort: Nur wenn die Kreatur, die du ins Exil geschickt hast, Eile hat or ihr etwas Eile verleiht. Sťance selbst gibt dem Spielstein keine Eile.


Frage: Wenn ich Traumbild benutze, um eine fluchsichere Kreatur zu kopieren, und mein Gegner versucht, sie mit einem Zauberspruch anzuzielen, wird es trotzdem geopfert oder wird der Zauberspruch schnell genug neutralisiert, um das zu verhindern?

Antwort: Fluchsicher neutralisiert keine Zaubersprüche oder Fähigkeiten. Fluchsicher verhindert, dass eine Fähigkeit oder ein Zauberspruch überhaupt auf den Stapel gelegt wird, wenn sie beziehungsweise er eine Kreatur mit Fluchsicher anzielen würde. Also kann dein Gegner niemals etwas spielen, das dein fluchsicheres Traumbild als Ziel hat.


Frage: Hindert eine Dämpfende Matrix mich daran, eine Nachtstahl-Zitadelle zu benutzen? Die Fähigkeit kostet schließlich kein Mana.


Antwort: Nein. Eine Manafähigkeit ist eine Fähigkeit, die Mana produziert, nicht eine, die Mana kostet (eine Manafähigkeit kann zudem kein Ziel haben und kann keine Fähigkeit eines Planeswalkers sein). Steinerne Stille, welche für Manafähigkeiten keine Ausnahme macht, schaltet die Manaproduktion der Nachtstahl-Zitadelle demnach ab, die Matrix tut es nicht.


Frage: Verhindert Käfig des Totengräbers den Effekt von Lebendigem Lebensende?

Antwort: Nein. Lebendiges Lebensende schickt alle Kreaturenkarten aus den Friedhöfen ins Exil und bringt sie dann von dort ins Spiel.


Frage: Ich werde von zwei Goblin-Wegefindern angegriffen und als ich beim ersten Mal meine oberste Karte vorzeige, ist es kein Land. Kann ich Blühende Katakomben aktivieren, um meine Bibliothek zu mischen, bevor die nächste ausgelöste Fähigkeit verrechnet wird?

Antwort: Ja, das kannst du. Jede ausgelöste Fähigkeit der Goblin-Wegefinder wird individuell verrechnet und Spieler dürfen auf jede einzelne Fähigkeit reagieren.


Frage: Mein Gegner kontrolliert ein Seelengewölbe und hat Mensch als Kreaturentyp ausgewählt. Dann hat er das Seelengewölbe, einen Sumpf und eine Ebene getappt, um einen Sündeneintreiber zu wirken. Kann ich den Sündeneintreiber neutralisieren? Schließlich hat mein Gegner nicht gesagt, dass er die Fähigkeit von Seelengewölbe benutzt, um den Eintreiber nicht-neutralisierbar zu machen.


Antwort: Nein. Grundsätzlich wird angenommen, dass ein Spieler immer die zweite Fähigkeit von Seelengewölbe benutzt – einen Zauberspruch nicht-neutralisierbar zu machen –, es sei denn, es wäre unmöglich, das Mana zu benutzen, um den Zauberspruch zu spielen (zum Beispiel wenn das farblose Mana für Seher der Gedankenleere nicht anders als mit der ersten Fähigkeit des Gewölbes produziert werden kann).


Das ist alles, was ich für diese Woche habe, aber habt keine Angst! Cranial Insertion kommt bald zurück für eine neue Runde Regelfragen!

– James Bennett




Kommentiert
.in unserem Forum


Weitere Artikel/Berichte von James Bennett

[30.05.2017]Cranial Insertion: Hour of Departure
[18.04.2017]Cranial Insertion: Heilige Katzen
[23.01.2017]Cranial Insertion: Eine diplomatische Angelegenheit
[26.12.2016]Cranial Insertion: Merry X=Mas
[28.11.2016]Cranial Insertion: Welten jagen und gejagt werden


miraclegames.de
 
 
zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite